SIGN UP

Artist

Duke Sheltic

           
 

Talent: Musiker/in
Genre: Hip-Hop/Rap
Anzahl Gigs: 38
Grösster Gig: 700 Besucher
Anzahl veröffentlichter Alben: 1
Aktiv seit: 1996
MITGLIED SEIT: 16 Feb 2007, 4:28 pm
ZULETZT ONLINE: 14 Nov 2011, 10:13 pm
MEIN COOLNESS FACTOR: 9.99

undercover............

Von Kilkenny, Irland - nach Bern.
Hart aber herzlich, ruhig und doch mit enormem Elan und Emotionen geladen.
So beschreibt das nähere Umfeld den jungen Iren Oliver “ Duke Sheltic “ Doogue auch bekannt als Duckz.
Wie auch die Texte von Mr. Duke aussagen ist er kein typischer Vertreter des Rapper - Genres. Äusserlichkeiten spielen bei ihm eine untergeordnete Rolle. Eher schon schreibt er über die Fakten des Lebens, seine Vergangenheit, sein Lebensstil oder agiert verbal gegen gewisse Personengruppen ohne ein Blatt vor den Mund zu nehmen.
Anfangs der 90er war er als aktiver Breakdancer Mitglied der berner TFB (The fantastic breakers) und später bei den Wild dancers in der Hip Hop Szene untergebracht.
Ebenfalls in dieser Zeit entdeckte er das Basketball spielen, welches er als leidenschaftliche Freizeitbeschäftigung ausübte.
Er begann 1995 seine ersten Zeilen zu schreiben und, wie er selbst sagt, rappte er meist “ When I felt a li`l dizzy “ unter Freunden, in seiner Clique oder bei Freestyle-Sessions an diversen Jams.
Er hielt es damals eher für witzig zu rappen, da er darin keine wirklich realistischen Ziele erkannte und sich deshalb mehrheitlich auf seine Fähigkeiten als Basketballspieler und Breaker konzentrierte.
Wenige Jahre später sollte sich dies jedoch drastisch ändern.
Doogue gründete 1998 seinen eigenen offiziellen Basketballverein(BSS), um den Kids auf den Plätzen eine Basis für Indoor - Basketball zu schaffen.
Obwohl er in den kommenden vier Jahren sein Team zu 3 regionalen Meistertiteln führte, zerbrach der Verein, da er praktisch keine Beihilfe des Vorstandes oder der Mitglieder erhielt.
Im Jahr 2001 verlor er eine der Familie - und besonders ihm - sehr nahe stehende Person durch Suizid. Dies forderte den jungen “ Doppelkrebs “ erneut heraus sein Leben neu zu strukturieren und zu überdenken wie die fortwährende Gestaltung aussehen sollte.
Er begann aus Lifestyle-, Battle-, und Disstexten die Art von Songs zu komponieren, die er selbst immer zu hören pflegte. Zugleich fing er an seine teilweise Tagebuch ähnlichen Lyrics in den Liedern festzuhalten.
Die finanziellen Umstände liessen es Duckz jedoch nicht zu, seine Songs produzieren zu lassen.
Duke wurde mit seinem Song „Wish“ durch die Radio DRS - Virus Station als einer der wenigen von 330 Hiphop acts in eine „Best of - 2006“ Austrahlung gewählt.
Nach zahlreichen Auftritten in diversen Ortschaften wie Schliern, Köniz, im Grafity Wyler, Worb’s clubhouse, Tonie’s club Bern , Wasserwerk Bern, Bierhübeli underground Bern, Coupol Biel und den kleineren Open airs wie das Schlosshoffest in Köniz 2000&2001 und in Ins 2005&2006 ) ist Duke und seine Truppe wie den irischen Stepptänzern, Breakdancers, Beatboxers, den Schattenwandsprayers, gymnastic atlethics, eine teilweise Live-band performance und seinen souligen background Sängern was die Atraktivität der Acts angeht kaum zu überbieten.
Dukes Vertiefung in die Musik selbst gaben ihm eine Art Standort, ein neuer Aufschwung, denn er ist nicht der Typ der die Dinge halbherzig angeht. Er weiss sehr wohl seine Fähigkeiten geziehlt einzusetzen, um sich stetig zu fördern. So trotzt er häufig sonstigen Freuden des Lebens um seine Ziele zu erreichen.
Viele Artisten u.a. schlossen sich ihm an, die meisten verliessen ihn jedoch wieder da seine Vorstellungen der Produktivität für manche einfach zu hoch ist und sie dieser nicht Stand halten können.
Oktober 2005 gründete er “ the sheltics “ um die organisatorischen Dinge ein wenig aufteilen zu können.
Was das Producing seiner Songs betrifft hatte Doogue ebenfalls einige Hindernisse zu bewältigen.
Der junge Ire ist jedoch zur Zeit an der Vollendung seines Debütalbums " Diary scraps " 2007 aus einer gross angelegten Auswahl von 44 Songs.
Duke & the sheltics ziehen zur Zeit durchs Land um die Massen mit ihrem neuartigen und doch oldschoolen irischen Hip-Hop Sound zu begeistern.
Er ist wirklich das lebende Beispiel eines nie aufgebenden “ fighting irish “.

O.Doogue

info@dukesheltic.com

straight westcoasting
2pac, dre, snoop, naughty by nature, also big L and many others....

info@dukesheltic.com

www.dukesheltic.com
www.myspace.com/dukeandthesheltics
www.mx3.ch/duke_2






Irish/American HipHop

Duke hat 97 Freund(e)




Meine Kommentare

20 Dec 2008, 4:17 pm
Hello,
Merci pour l'ajout
musiclag




17 Jan 2008, 9:47 pm
Hey Duke whats up...

Like y'r sound... just miss'n the irish accent...

What d ya think about doing some work with us...
Think it could be quiet cool mix'n english n'd swiss...
just contact me if ya have some interest... www.sektoroberland.ch

Greez Dave Campbell..




24 Sep 2007, 12:42 pm
Hallo Leute
Wir nehmen mit unserem neusten Lied „Bu a ti", welcher übrigens auch auf 6degrees zu hören ist, an einem Wettbewerb teil. Der Wettbewerb läuft unter dem Namen „Love Life Stop Aids". Falls wir unter die ersten 6 Bands gewählt werden, dann dürfen wir unseren Song in einem Tonstudio aufnehmen. Falls euch unser Song gefällt, dann geht doch bitte auf www.battaporta.rtr.ch und stimmt für uns (Pobufibanox) unter dem Link Voting. Wollt ihr die Song der 12 Bands hören, dann klickt einfach auf Dapli.
Vielen Dank für eure Unterstützung





21 Sep 2007, 2:56 pm


www.manuvazquez.com





02 Apr 2007, 2:34 pm
late but ... thx 4 adding us 2 your friendlist ;-) keep on guinnes ...

cheers küse ;-)
starfishncoffee.ch







  
                           
         

© 2007-2011 COPYRIGHT 6degrees.ch. ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | KONTAKT

6degrees.ch ist eines der grössten Online Social Networks der Schweiz für Musik, Lifestyle & Entertainment. Eigenes Profil (Website) in wenigen Minuten erstellen. Fotos, Musik & Videos einbinden. Mit 1000nden Schweizer Prominenten und Künstlern der Schweitz networken. Der Datenschutz ist stets garantiert....