SIGN UP

Artist

Kurt Maloo

           
 

Talent: Musiker/in
Genre: Jazz
Anzahl Gigs: N/A
Grösster Gig: N/A
Anzahl veröffentlichter Alben: 8
Aktiv seit: N/A
MITGLIED SEIT: 09 Mar 2007, 1:22 pm
ZULETZT ONLINE: 02 Feb 2010, 11:09 am
MEIN COOLNESS FACTOR: 9.80


Dass ein Schweizer Musiker auf Verve Forecast ein Album veröffentlicht, der Etikette, die das legendäre US-Label Verve für Crossoversound im Grenzbereich von Folk, Jazz, Pop, Rock und Experimentellem eingerichtet hat, würde schon leise erstaunen – wäre dieser Schweizer nicht Kurt Maloo, Zürcher Weltbürger mit Wohnsitz Hamburg. In den 1980-er, als Hälfte des genialischen Pop-Gespanns «Double», war er Ko-Autor und Sänger des nachhaltigsten Hits, den das kleine Land hervorbrachte, «The Captain of Her Heart». Bei Verve Forecast ist Maloo mit Jamie Cullum, Elvis Costello, Lizz Wright, Blues Traveler und Susan Tedeschi in guter Gesellschaft. Und er legt mit «Summer of Better Times» ein zeitloses Werk vor.

Die neuen Songs sind von prickelnder Gelassenheit, zugleich vertraut und zukunftsgerichtet, und sie klingen auf Anhieb wie Klassiker. Stets ist die Musik getragen von Maloos Stimme; unverändert ist diese samtig eindringlich wie auf «The Captain of Her Heart». Oder hat sie an Suggestion und Verführungskraft mit den Jahren gar noch zugenommen? Ein reifes Album jedenfalls – wobei «reif» hier die heitere Nonchanlance eines Mannes meint, der nichts mehr beweisen muss, aber immer noch viel zu erzählen hat.

«Ich bin je länger, desto mehr Song-orientiert», sagt Kurt Maloo. Tatsächlich gelang ihm etwa mit «Day of The Man with A Heart of Gold» ein kleines Meisterstück. Stets haben seine Songs etwas Cinéastisches, lassen sie vor dem inneren Auge Bilder erstehen. «Ich denke halt immer in Bildern, Filmen, Sequenzen», sagt Maloo. «Schon als Kind hatte ich von früh bis spät Tagträume, malte mir diese und jene Szene aus.» Maloo schmunzelt: «Vermutlich, weil ich ein Einzelkind war.»

Der Songwriter, Sänger und Gitarrist hat «Summer of Better Times» in seinem Hamburger Studio nahezu im Alleingang eingespielt, punktuell unterstützt von Mitgliedern seiner Live-Band. «Und da waren ja noch meine Internetconnections …» Die Violinistin Maria Fausta Rizzo aus Messina und Putokazi, ein fulminanter kroatischer Frauenchor, spielten und sangen mit. Man hat sich aber nie persönlich getroffen, sondern schickte digitale Files hin und her – so klein hat das World Wide Web die Welt gemacht. Und warum sagen fremde Leute spontan zu, wenn Maloo sie um eine Zusammenarbeit angeht? Weil sie Fans seiner Songs sind – und weil sie «The Captain of Her Heart» im Ohr haben. Für Maloo selber ist «der Captain», wie er ihn nennt, ein «guter alter Bekannter». Das Verhältnis zum Überhit, der erfolgreichsten Schweizer Song der Geschichte, ist «total entspannt», und natürlich figuriert er auch im aktuellen Live-Repertoire.

Der erfolgreichste Schweizer Song aller Zeiten ist längst ein Radioklassiker von Kanada bis Katmandu und taucht bis heute regelmässig in den Download-Charts der Sparten Jazz und Pop zahlreicher Länder auf. Hätten Double damals nur den kühlen Glanz der Eighties gespiegelt, hätte ihr Song nicht überdauert. Doch da war eben auch eine menschliche Tiefe, die ans Herz geht. Gewiss klingt nun der Popjazz der 1980-er, das Sanfte, Samtige auch in «Summer of Better Times» an. Doch Kurt Maloos neue Songs sind nie unterkühlt, sondern da lodert immer ein Feuer, das zugleich wärmt und versöhnt. Und stets ist da auch eine Nachdenklichkeit, die für Lebensechtheit garantiert.

Im Titelsong mag es um «die klassische Bluesthematik» gehen, wie Maloo es ausdrückt: «Schön wars, vorbei ists …» Als Albumtitel jedoch weist «Summer of Better Times» nicht nur in die Vergangenheit. «Mit jenem ‹Summer› meine ich einen mit Sehnsucht aufgeladenen Moment, und der könnte auch in zwei Jahren stattfinden», sagt Maloo. Just so hört sich diese Musik an: melancholisch vielleicht, aber lebensbejahend und optimistisch dazu.

«Summer of Better Times» geriet wie aus einem Guss, mit einem unverkennbaren Sound und einer unverkennbaren Stimme, schmeichelnd und herausfordernd, kitzelnd und bestärkend zugleich. Soll man das Resultat Nu-Jazz nennen, Pop, Adult Contemporary? Am besten nennt man es Maloo, Kurt Maloo.

Peter Zumsteg - info@zumsteg.com

info@kurtmaloo.com

Verve Forecast (Universal)

12 Jan 2010, 11:16 am
10 Oct 2009, 4:48 pm
02 Apr 2007, 5:55 pm








Kurt_Maloo hat 83 Freund(e)




Meine Kommentare

12 Jan 2010, 11:20 am
Summer Of Better Times ist nun auch in Deutschland als CD erhältlich. Bestellen kann man auf Amazon.de.

Kurt Maloo - Summer Of Better Times




13 Nov 2009, 12:30 pm
Morgen 14. November live im Moods im Schiffbau, Zürich !




19 Feb 2009, 12:07 am
Vielen Dank für die Freundschaft.
Grüsse vom Bodensee. Tolle Musik





17 Aug 2008, 7:36 pm
«Whatever It Takes» jetzt erhältlich auf i-tunes, www.exlibris.ch, www.weltbild.ch

Mit «Whatever It Takes» – der ersten Single-Auskopplung aus ihrem Debutalbum «Feel Real» –legt Caroline Chevin ein ganz eigenes und persönliches Zeugnis ab, das aufhorchen lässt. «Whatever It Takes» klingt verschärft nach Sommer und nach Lust am Leben. Quasi en passant – und ohne aufdringliche Nabelschau – definiert die Luzernerin die neue musikalische Weiblichkeit und macht vom ersten Ton an neugierig auf mehr.

Der erste Longplayer von Caroline Chevin erscheint am 29. August 2008. Vorbestellungen jetzt auf www.cede.ch




06 Jul 2008, 1:20 pm
Tanka fürs äda!
Metallischi Grüass us Graubünda!

MUDSHOVEL

Official Mudshovel Site






  
                           
         

© 2007-2011 COPYRIGHT 6degrees.ch. ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | KONTAKT

6degrees.ch ist eines der grössten Online Social Networks der Schweiz für Musik, Lifestyle & Entertainment. Eigenes Profil (Website) in wenigen Minuten erstellen. Fotos, Musik & Videos einbinden. Mit 1000nden Schweizer Prominenten und Künstlern der Schweitz networken. Der Datenschutz ist stets garantiert....