SIGN UP

Artist

openair hochybrig

           
 

Talent: N/A
Genre: N/A
Anzahl Gigs: N/A
Grösster Gig: 12'000 Besucher
Anzahl veröffentlichter Alben: N/A
Aktiv seit: 2000
MITGLIED SEIT: 18 Jun 2007, 11:55 am
ZULETZT ONLINE: 04 Oct 2009, 6:54 pm
MEIN COOLNESS FACTOR: 9.33

2001
Am 19. Mai 2001 wurde zum ersten Mal ein Open Air Hoch-Ybrig durchgeführt. Die Bands am ersten Open Air Hoch-Ybrig hiessen Snout Snails, Slack Donkeys, Mash, Spider Murphy Gang, DJ Ötzi, Rednex und Georgia Satellites. Das Open Air dauerte einen Tag und die Eintritts- und Bierpreise waren damals höher als heute....Etwa 2500 Besucher genossen die Stimmung trotz 7 bibbernden Grad in der Nacht.

2002
BEST OF SWISS MUSIC wurde vom 14.-16 Juni 2002 zum ersten Mal Programm. Ausbau von einem auf drei Festivaltage. Die Cabrio-Bühne (wie am Open Air St.Gallen oder am Live at Sunset) lässt auch richtig grosse Livebands zu. Die Zahl der Helfer hat sich in etwa verdreifacht auf ca. 500 Personen. Über 10'000 Besucher feierten das neue Konzept. Gründung der NO WAY PRODUCTIONS AG. Trägerschaft ist nun eine AG und nicht mehr Privatpersonen.

2003
Erneut finden über 10'000 Besucher den Weg in die Berge und erleben drei Tage friedliche Open Air-Stimmung. Die ersten Regengüsse seit Bestehen des Festivals können die gute Laune nicht verderben. Die Fans freuen sich über den Ausbau des Geländes, Verbesserungen der Infrastruktur und Mehrwert durch Ausbau des Festival-Villages. Das neue Zeltplatzkonzept findet Begeisterung.

2004
Drei Tage Dauauauauerregen. Der Horror jedes Veranstalters! Doch was geschieht? 10'000 Besucher feiern im Regen und bescheren dem Open Air Hoch-Ybrig ein positives Resultat und dazu die Gewissheit, den Durchbruch innert drei Jahren geschafft zu haben. Der Regen bringt indes einige Punkte an den Tag, denen wir bei der Vorbereitung fürs 2005 besondere Aufmerksamkeit schenken wollen

2005
Mega! Über 10'000 Besucher erlebten ein perfektes Open Air bei idealstem Wetter. Best of Swiss Music begeisterte einmal mehr. DANKE!!! Wieder einmal magisch: die Stimmung und die Fans... - We'll be back!

2006
Mit viel Rock, viel Mundart und dem Besten von MusicStar. Die Headliner hiessen Ivo, Krokus, Span, Kandlbauer, Patent Ochsner, Shakra, Baschi und Lovebugs. Ein abwechslungsreiches Programm spannte sich über drei Tage, 2 Bühnen und insgesamt 29 Acts. Für jeden Geschmack etwas, von den Urvätern des Mundartrock bis zu frechem Hip-Hop aus dem Glarnerland, von Mundart-R&B über Britpop bis zu Hammerhartem, dies natürlich fein garniert mit den angesagtesten Partybands. Wir durften vom 9.-11. Juni 2006 über 9'000 Besucher am Festival begrüssen.
Stimmung: genial, friedlich, fröhlich - echt Hoch-Ybrig eben
Programm: gut gemischt, einige Entdeckungen, viele Highlights (darunter der Auftritt von Mash als Partyband "Bölä & Band")

2007
Ewigi Liäbi - Rekordjahr am Open Air Hoch-Ybrig! Es war ein grossartiger Event voller Emotionen. Himmlische Stimmung in einmaligem Ambiente, denn 3800 Besucher sahen William White, Lunik und Plüsch am Freitag, 5200 erlebten Paul Camilleri und Friends, Polo Hofer mit seiner Schmetterband und QL. Leider liess das Wetter am Sonntag nur noch 2200 Besucher zu, von denen eine stattliche Zahl bis zum Schluss ausharrte, um von Gölä mit seinen Mundarthits belohnt zu werden. Der emotionalste Moment war der Auftritt des Jodelklub Wisenberg zusammen mit Padi Bernhard und dem berühmten "Ewigi Liäbi". Gesamthaft freuen wir uns über den neuen Besucherrekord von 11'200 Personen.

2008
Das Openair Hoch-Ybrig 2008 war trotz Euro und schlechtem Wetter ein Erfolg. Am Freitag startete das 8. Openair Hoch-Ybrig bei kaltem aber trockenem Wetter. Die Stürmer Sandee, Bligg und Kapitän Gölä sorgten für volle Ränge und für viel Begeisterung bei den knapp 4000 Fans.
Züri West und Sina waren die Headliner am Samstagabend. Trotz Regen und kalten Temperaturen wollten sich 4'200 Besucher die Berner Kultband und die Walliser Rockröhre nicht entgehen lassen.
Trotz harter EM-Konkurrenz und kühlem Wetter konnte das Openair Hoch-Ybrig auf ein erfolgreiches Weekend zurückblicken. 10000 begeisterte Zuschauer sahen die Auftritte bekannter Schweizer Künstler auf der Hauptbühne und hoffnungsvoller Nachwuchstalente auf der Coop-Bühne.

Booking:
Mix Max Music
Furrenstrasse 5
CH 6442 Gersau
mixmax@openair-hochybrig.ch
www.mixmaxmusic.com

Kontakt:
Open Air Hoch-Ybrig
No Way Productions AG
Tschalunstrasse 38
8843 Oberiberg
info@openair-hochybrig.ch

Tickets:
Open Air Hoch-Ybrig
c/o Trescor Treuhand
Genossenhausstrasse 2
8842 Unteriberg
finanzen@openair-hochybrig.ch




Das Open Air Hoch-Ybrig `09 war ein Erfolg auf der ganzen Linie!!!

Einmal mehr hiess es BEST OF SWISS MUSIC am Open Air Hoch-Ybrig 2009. Drei Tage friedliche Stimmung inmitten der idyllischen Schwyzer Bergwelt, dazu die angesagtesten Schweizer Bands lockten auch 2009.

Breit gefächert wie die Schweizer Musikszene war auch der Programmbogen am Hoch-Ybrig 09. Von Rock über Rap bis zu Mundart und Reggae und Irish Folk reichte das Spektrum. Stress, Patent Ochsner, Bagatello, Ritschi, Shakra und Seven waren die Headliner und so konnte das Wochenende am Open Air Hoch-Ybrig mit einem Wort beschrieben werden: „Fantastisch“!

12’000 Zuschauer feierten ihre Schweizer Stars – ob Hip Hop, Mundart-Rock, Funk oder auch Schlager, die Schweizer Musikszene zeigte bei der Talstation bei schönstem Open-Air-Wetter, was sie zu bieten hat.

openair_hochybrig hat 128 Freund(e)




Meine Kommentare

01 Apr 2009, 11:52 am
* * * DAY OF RELEASE!!! * * *
Album YOU JUST DON'T KNOW

ORDER CD/FREE DOWNLOAD in best quality:

SuddenlyPlastic.ch


ORDER CD:

International:
CDBaby.com/suddenlyplastic

Switzerland, Liechtenstein:
CeDe.ch

Have a bright day! :-D




17 Aug 2008, 7:41 pm
«Whatever It Takes» jetzt erhältlich auf i-tunes, www.exlibris.ch, www.weltbild.ch

Mit «Whatever It Takes» – der ersten Single-Auskopplung aus ihrem Debutalbum «Feel Real» –legt Caroline Chevin ein ganz eigenes und persönliches Zeugnis ab, das aufhorchen lässt. «Whatever It Takes» klingt verschärft nach Sommer und nach Lust am Leben. Quasi en passant – und ohne aufdringliche Nabelschau – definiert die Luzernerin die neue musikalische Weiblichkeit und macht vom ersten Ton an neugierig auf mehr.

Der erste Longplayer von Caroline Chevin erscheint am 29. August 2008. Vorbestellungen jetzt auf www.cede.ch




19 Apr 2008, 7:30 pm
Tanka fürs äda!
Metallischi Grüass us Graubünda!

MUDSHOVEL

www.mudshovel.ch




28 Dec 2007, 1:02 pm
Danke für`s Freunde sein

Liebe Grüsse aus Basel

D`Mostlies




Von: cupix
23 Nov 2007, 5:42 pm
hey hoch ybrig :)

thx für den besuch bei uns :)
gruss marco






  
                           
         

© 2007-2011 COPYRIGHT 6degrees.ch. ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | KONTAKT

6degrees.ch ist eines der grössten Online Social Networks der Schweiz für Musik, Lifestyle & Entertainment. Eigenes Profil (Website) in wenigen Minuten erstellen. Fotos, Musik & Videos einbinden. Mit 1000nden Schweizer Prominenten und Künstlern der Schweitz networken. Der Datenschutz ist stets garantiert....